Transparenz und Weiterentwicklung von Tumorboards

Projektinformationen

  • Projekt: 3.3
  • Lead/Ansprechperson:
    Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie
  • Übersicht:
    • Die generellen Prinzipien und Anforderungen an ein Tumorboard sollen im Lichte der Ist-Situation reflektiert und geklärt werden.
    • Der Fokus soll auf die Dokumentation von Tumorboardentscheiden als Originaldaten für die Registrierung von Behandlungsdaten und die Vereinheitlichung und Strukturierung der Semantik gelegt werden.
  • Ziele:
    • Expertenaustausch Q3/Q4 zum Positionspapier der SAKK zu den generellen Prinzipien und Anforderungen an Tumorboards.
      NSK-Publikation zum Expertenbericht mit Empfehlungen.
    • Einsetzen einer Arbeitsgruppe zur Dokumentation von Tumorboardentscheiden im Kontext der Krebsregistrierung.
    • Arbeit der Arbeitsgruppe zur Dokumentation von Tumorboardentscheiden im Kontext der Krebsregistrierung.
      Resultate und NSK-Publikation.

Dokumente

  • demnächst